Na Und – Queeres Leben in Oldenburg e.V.

W I T      B R A U C H E N      D E I N E      H I L F E

Seit März 2020 finden bekanntlich die beiden ehrenamtlich durchgeführten Partys im Alhambra (die Rosa Disco und die MÄNNERFABRIK), deren Einnahmen das NaUnd Zentrum tragen, wegen der Corona Pandemie nicht statt und werden wohl auch im kommenden Jahr auf absehbare Zeit nicht stattfinden können.
Auch wenn es finanzielle Hilfstöpfe von Bund und Land gibt, so passen diese, wie es sich gezeigt hat, leider nicht so ganz für uns.
Durch das Ausbleiben der Einnahmen der beiden Partys seit März 2020 fangen bei beiden Vereine (TROLSZ e.V. und NaUnd e.V.) die laufenden Kosten des Zentrums die Konten derart zu belasten, dass diese bald leer sein werden. Der Trägerverein kümmert sich um das Hempels und veranstaltet die Männerfabrik. Der „NaUnd – Queeres Leben in Oldenburg e.V.“ ist der Verein für all die vielen Gruppentreffen, für Aufklärungsarbeit und Kultur und veranstaltet die Rosa Disco.
Und deswegen kommt nun die Bitte von uns an Dich. Wenn es Dir wichtig ist, dass es ein rein ehrenamtlich geführtes Queeres Zentrum in Oldenburg gibt:
– in dem Aktionen geplant werden können,
– in dem sich LSBTTIQ* Menschen treffen können,
– das es einen Ort in unserer Region gibt, der die Möglichkeit schafft, dass Menschen, die gerade ihr Comming Out hinter sich haben, sich austauschen können,
– sich Jugendgruppen treffen können,
– die Rosige Zeiten entstehen können,
– die Gruppe Rollenwechsel für ein Queeres Filmangebot sorgen kann,
– der Schulaufklärungsgruppe SCHLAU und anderen Gruppen wie z. B. für Trans* Menschen eine Heimstätte gibt und
– das Du einfach auch mal nur so das Hempels Kneipen-Café besuchen kannst.
Wenn Dir all das oder nur ein Teil davon wichtig ist, dann bitten wir Dich herzlich um Deine Spende (Falls Du Deine Spende steuerlich geltend machen möchtest: Bei Spenden bis 200,- € reicht Dein Kontoauszug für das Finanzamt). Wir würden uns freuen, wenn du Deine Spende auf beiden u.a. Konten der Vereine gleichmäßig verteilst, da bei beiden Vereinen die Kosten des Zentrums in etwa gleich verteilt sind. Wenn Du eine Spendenquittung erhalten möchtest, schreibe bitte im Verwendungszweck Deiner Überweisung Spende für das NaUnd Zentrum und Deinen kompletten Namen und Deine Adresse.
Wir vom NaUnd e.V. und alle im Zentrum, ob nun einzelne Personen oder ganze aktive Gruppen, danken Dir für die Unterstützung und die Spende!
D A N K E
Nachfolgend unsere Bankverbindungen:
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Kontonummer TrOLSZ e.V.:
DE69 2805 0100 0010 4034 18
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Kontonummer NaUnd – Queeres Leben in Oldenburg e.V.:
DE74 2805 0100 0021 1198 88
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Ebenso möchten wir auf diesem Weg auch darauf hinweisen, dass das Haus, in dem das NaUnd Zentrum ansässig ist, der Michael Satorius Stiftung gehört und dort jederzeit auch Zustiftungen möglich sind.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Kontonummer Michael Satorius Stiftung:
DE54 2666 1494 0071 6936 00
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wir machen gemeinsam politische Emanzipationsarbeit, kümmern uns um Freizeit und Vergnügen und versuchen, das gesellschaftliche Leben hier und auch anderswo mitzugestalten. Uns gibt es seit 1985 und von Anfang an haben Lesben und Schwule zusammengearbeitet. Das macht Spaß, ist anregend und sehr effektiv! Wie effektiv, zeigt nicht zuletzt die Eröffnung des Na Und Lesben – und Schwulenzentrums und sein mittlerweile langähriges Bestehen.

***

W I R    H A B E N    G E S C H L O S S E N

Lock Down gemß Verordnung des Landes Niedersachsen

vom 04. November bis 30. November 2020

***

Aktuelle Projekte des Vereins sind unter anderem:

  • Organisation der Rosa Disco jeweils am letzten Samstag im Monat im Alhambra
  • SCHLAU (Schwul LesBiTrans* Aufklärung) bietet u.a. Unterrichtsbesuche, Informationsveranstaltungen und Lehrer_Innenfortbildungen an
  • Organisation und finanzielle Unterstützung einer monatlichen Filmreihe mit lesbischen, schwulen oder Transgender-Inhalten durch die Kinogruppe RollenWechsel.
  • Organisation des „Rosa November“, einer Veranstaltungsreihe im November mit Vorträgen, Lesungen, Filmen und Partys

Das Na Und Zentrum in der Ziegelhofstraße 83 …

..ist schon etwas Besonderes. Denn

  • in keiner weiteren deutschen Stadt vergleichbarer Größe gibt es ein solches Zentrum,
  • kein bundesdeutsches Lesben- und/oder Schwulenzentrum ist finanziell nahezu unabhängig, wie das überwiegend ehrenamtlich und selbstorganisiert betriebene Oldenburger Zentrum,
  • in keinem anderen Zentrum hat die lesbisch-schwule Zusammenarbeit eine so lange und gute Tradition. Seit einigen Jahren sind wir viel breiter aufgestellt und bieten nicht nur Trans*- und Intersexuellen eine Anlaufstelle.